• Anamnese

TCM Anamnese

Erstanamnese, Befragung und Beratungsgespräch

Therapieplan

Jede Form der Behandlung beginnt mit einer Anamnese. Die Anamnese ist eine umfassende Befragung zu früheren und jetzigen Beeinträchtigungen des Gesund­heitszustandes und Voraussetzung für eine fundierte Behandlung der Traditionellen Chinesischen Medizin. Hier sind auch das Betrachten der Zunge und das Fühlen des Pulses Instrumente, mit denen die Chinesische Medizin arbeitet, um eine Diagnose zu erfassen.

Die Erstanamnese beinhaltet ein detailliertes Patientengespräch, bei dem nicht nur der körperliche und seelische Zustand des Patienten festgestellt werden, sondern auch Gewohnheiten und Verhaltensweisen. Anhand dieser lassen sich bereits erste Symptome erkennen. So deutet zum Beispiel Appetitlosigkeit auf einen Mangel an Milz-Qi hin oder Heißhunger auf Magen-Hitze.

Beratung TCM

Eine Anamnese hat einen strukturierten Ablauf:

  • Befragen: Hier werden nicht nur persönliche Beschwerden, sondern auch familiäre Erkrankungen, Lebensumstände, Essgewohnheiten oder Schlaf in die Diagnose eingebunden.
  • Fühlen (Pulsdiagnose): Durch die Pulsdiagnose an den beiden Handgelenken wird die Stärke, Frequenz, Tiefe und Ausdrucksform des Pulses beurteilt. Das gibt Aufschluss über den Zustand der inneren Organe.
  • Betrachten (Zungendiagnose): Die Zunge spiegelt den Körper wider. Über den Zustand der Zunge, sprich Farbe, Belag und Bewegung, können also Rückschlüsse über das Körperinnere gezogen werden. Hier spielen außerdem Hautfarbe, Gesicht und weitere Körpermerkmale eine Rolle.
  • Hören: Hier werden der Klang der Stimme, Atmung, Husten oder Verdauungsgeräusche betrachtet.
  • Riechen: Beim letzten Schritt der Anamnese wird der Körpergeruch analysiert. Auch dieser kann Aufschluss über Erkrankungen geben.
  • Diagnose: Nach diesen Schritten wird eine gründliche Diagnose gestellt. Die Diagnose zeigt auf, wo im Körper zu viel oder zu wenig Qi (Energie) vorhanden ist, wo Flüssigkeiten wie Verdauungssäfte oder Blut fehlen, wo sich Hitze oder Kälte befindet und vieles mehr. Anhand der Diagnose wird ein Therapiekonzept ausgearbeitet und mit Hilfe verschiedener Methoden in der Behandlung umgesetzt.
TCM Heilpraktikerin
UTE WEIPPERT

Wir beraten Sie gern zu traditioneller chinesischer Medizin:

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und bin damit einverstanden.

Wenn Sie Beschwerden haben und eine Anamnese wünschen,
kontaktieren Sie uns und vereinbaren einen Termin.