Stressbewältigung

Durch Änderung von Lebensaspekten Stress besser bewältigen

Stress entsteht von dem Gefühl, etwas nicht beeinflussen zu können. Die Leber, als freiheitsliebendes Organ, übernimmt die Aufgabe Spannungen zu lösen. Durch ständigen Stress wird die Leber daher unter Druck gesetzt und schädigt sie. Die dadurch entstehende Spannung schadet den umliegenden Muskeln, die sich an den Wänden der Blutgefäße befinden. Die Folgen sind ein daraus resultierender Verschluss der Gefäße und kann zu Schlaganfällen und Herzinfarkten führen.

Folgendes wird behandelt:

  • Schlafstörungen
  • depressive Verstimmungen
  • Stress allgemein
  • Hyperaktivität (ADHS-ADS-Syndrom)
  • Burn-Out